53 / 67

Verwendungsverbot des Kältemittels R22

14.02.2014
Ab dem 1.1.2015 ist der Einsatz von R22 komplett verboten, wir empfehlen daher dringend die Umstellung auf Alternativkältemittel durchzuführen.
 
Seit dem 1.1.2010 ist das Kältemittel R22 laut EG Verordnung 2037/2000 nur noch als Recyclingware zugelassen. Ab dem 1.1.2015 darf es aufgrund seiner schädigenden Wirkung auf die Ozonschicht gar nicht mehr eingesetzt werden. So ist es zwar möglich eine Anlage über den 1.1.2015 hinaus mit R22 zu betreiben, es darf jedoch nicht mehr in den Kältemittelkreislauf eingegriffen und vor allem darf dieses Kältemittel nicht mehr nachgefüllt werden.
Die Umstellung bedarf Vorbereitung und Zeit, da weitreichende technische Eingriffe nötig sind. Im Reparaturfall ist eine Umstellung in der Regel nicht möglich!
Wir empfehlen daher dringend, sofern Sie noch Kälte-Klimaanlagen mit diesem Kältemittel in Betrieb haben, schon jetzt die Umstellung auf ozonunschädliche Kältemittel-Alternativen vorzunehmen, oder bei Altanlagen, die das Ende ihrer Lebensdauer bald erreicht haben, den Ersatz durch eine  Anlage, die aufgrund neuester  Technik nicht nur ozonunschädlich betrieben wird, sondern auch wirtschaftlicher und energiesparender arbeitet.
13.12.2022

Verabschiedung unseres langjährigen Mitarbeiters Detlef Henkel

Nach 43 Jahren Betriebszugehörigkeit bei der KÄLTE-KLIMA GmbH Bertuleit und Müller wird unser Mitarbeiter Detlef Henkel am 31. Dezember 2022 in den wohlverdienten Ruhestand gehen.
Mehr erfahren
09.12.2022

Ausgezeichnete Meisterprüfung

Unser Mitarbeiter Markus Großmann wurde für seine herausragenden Leistungen in der Prüfung zum Kälteanlagenbauer-Meister ausgezeichnet.
Mehr erfahren
11.05.2022

Verdienstorden für Landesinnungsmeister Reiner Bertuleit

Der Bundespräsident Frank Walter Steinmeier hat Landesinnungsmeister Reiner Bertuleit für sein Engagement mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Am 9. Mai überreichte Hamelns Oberbürgermeister Claudio Griese die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde.
Mehr erfahren